Bio Ethanol

Bio Ethanol günstig kaufen.


Bio Ethanol in großer Auswahl finden Sie bei Nice-Price24, Ihrem zuverlässigen Lieferanten für hochwertiges Bio Ethanol.
Eine ganz nach Kundenwunsch gestaltetes Lieferprogramm eines breiten Sortiments an Bio Ethanol, vorbereitet für die schnelle Warenversendung, darauf sind die effizienten Vertriebstechniken der Nice- Price24 abgestimmt.
Außerdem steht die Größe unserer Organisation für Kontinuität, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz, auch wenn es um größere Volumen geht.
Als Unternehmen stellen Sie hohe Ansprüche an die Leistungen Ihrer Zulieferer.
Innerhalb einer Partnerschaft mit der Nice- Price24 erhalten Sie die absolute Garantie, dass Ihre Anforderungen in jeder Hinsicht erfüllt werden.
Die Qualität unserer Produkte ist dank unserer lückenlosen Kontrollverfahren konstant.
Ihre Bestellungen werden schnell und präzise ausgeführt, jeden Tag aufs Neue, exakt gemäß Ihrer Spezifikationen, damit die Kontinuität Ihrer Betriebsverfahren gesichert ist.
Denn Hygiene und Sauberkeit ist Vertrauenssache..... mehr...
Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3

Bestseller
Bio Ethanol 96% 10 L Kanister

Bio Ethanol 96% 10 L Kanister

34,95 € *
3,50 € pro 1 ″

Bio Ethanol 96% 12x1 L Flasche

49,95 € *
4,16 € pro 1 ″
sofort verfügbar

Bio Ethanol 96% 2x10 L Kanister

68,95 € *
3,45 € pro 1 ″
sofort verfügbar

Bio Ethanol

Bio Ethanol günstig laufen

Bio Ethanol, welches Ihnen hier angeboten wird, ist nicht das, welches von der Tankstelle bekannt ist.
Hier handelt es sich um keine verdünnte Version, wie beim Kraftstoff, der aus wasserfreiem Ethanol und Benzin besteht.
Das Bio Ethanol, welches hier angeboten wird, besteht aus mindestens 96 % reinem Brennstoff und kommt beispielsweise für Kamine ohne Schornstein, also für Dekokamine zum Einsatz.
Doch die Einsatzmöglichkeiten sind grundlegend sehr weitreichend und daher ist das Bio Ethanol ein Multitalent für den Endverbraucher.
Die Inhaltsstoffe sind rein biologisch, denn sie bestehen aus landwirtschaftlichen Produkten, wie dem Roggen. Bei der Herstellung und Auswahl des Rohmaterials wird darauf geachtet, dass keine Lebensmittelqualität verwendet wird.
Der enthaltene Alkohol im Bio Ethanol wird mit sogenannten Vergällungsmitteln ungenießbar gemacht. Das Produkt verbrennt mit einer beeindruckenden Flammenbildung, weist eine sehr hohe Qualität auf und ist nicht geruchsbelästigend.
Um noch einen Schritt weiter für den Umweltschutz zu gehen, wird Bio Ethanol mit Rohstoffen hergestellt, die in der jeweiligen Region des Unternehmens zu finden sind. So werden Transportkosten gespart.
Herstellung des Bio Ethanols
Die Verarbeitung zu Bio Ethanol ist sehr kontinuierlich. Das Getreide wird zunächst gemahlen und mit Wasser zu einem Teig gemischt. Durch bestimmte Enzyme verflüssigt sich das Mehl und verzuckert. Durch das Zusetzen von Hefe und der anschließenden alkoholischen Gärung wird das Bio Ethanol gewonnen. Dieses wird mit einem Filtersystem destilliert und gereinigt. Vergällungsmittel machen das Bio Ethanol ungenießbar. Die Produktion ist sehr energieeffizient, sodass auch hier der Umweltgedanke im Vordergrund steht. Heraus kommt eine Premiumqualität, die für ein lebendiges Flammenspiel sorgt und rückstandsfrei verbrennt. Es sind zudem keinerlei chemische Zusatzstoffe enthalten. Das Bio Ethanol wird zu einem sehr günstigen Preis angeboten und so können 1-Liter-Flaschen oder auch 10-Liter-Kanister erworben werden. Mit einer 96-prozentigen Reinheit kann das Bio Ethanol für den Innenbereich wie auch für den Außenbereich zur Anwendung kommen. Es ist ein reiner Naturbrennstoff und eignet sich für Gartenfeuer, Standfeuer, Raumfeuer, Terrassenfeuer, Alkoholbrenner und reine Ethanolkamine hervorragend. Bio Ethanol ist nicht für den menschlichen Verzehr geeignet. Der enthaltene Bioalkohol wird daher denaturiert, um somit der Branntweinsteuer aus dem Weg zu gehen, welche bei einem Trinkalkohol anfallen würde.
Ökologischer Energieträger - Bio Ethanol
Bio Ethanol wird, wie bereits erwähnt, aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Getreide, hergestellt. Es ist ein klimaneutraler Stoff im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen. Es ist sogar Bestandteil beim Klimawandelkampf, denn es konserviert Kohlendioxid. Mit einer geschlossenen Produktionskette werden die Rohstoffe und auch die Nebenprodukte wieder in die Natur gegeben. Bei der Destillation fallen eiweißhaltige Produkte an, die an die Tiere der Bauern verfüttert werden. Der gewonnene Mist wird als Dünger genutzt, was wiederum die Einsparung von Kunstdünger mit sich bringt. Der natürliche Dünger versorgt den Boden mit Nährstoffen, diese nehmen die Energiepflanzen für die Herstellung des Bio Ethanols wieder auf und so schließt sich der Produktionskreis mit einem nachhaltigen Umweltgedanken. Die Produktion von Bio Ethanol und die Verwendung aller Nebenprodukte werden auch als flüssiger Sonnenschein bezeichnet. Wer sich für Bio Ethanol entscheidet, trägt einen entscheidenden Beitrag zum Umweltschutz bei.
Umgang mit Bio Ethanol
Mit einem Ethanolkamin und dem dazugehörigen Bio Ethanol kann eine besondere Atmosphäre in den Räumen hergestellt werden. Es ist eine Gemütlichkeit und Wärme, die von der Flamme ausgeht. Dennoch ist zu bedenken, dass es sich um eine brennbare Flüssigkeit handelt, die auch Gefahren mitbringt. Daher ist der Umgang mit Bio Ethanol mit Sorgfalt durchzuführen. Zunächst einmal sollte ein sicherer Ort für die Feuerstelle ausgewählt werden. Wenn Kinder oder Haustiere vorhanden sind, ist ein Platz zu wählen, der für diese nicht erreichbar ist. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass der Kamin beispielsweise nicht umgestoßen werden kann und sich nicht in der Nähe von brennbaren Stoffen, wie Gardinen, Tapeten, Teppichen oder Tischdecken befindet. Auch das Ethanol-Gefäß ist nicht in der Nähe des brennenden Kamins aufzubewahren, sondern an einem unzugänglichen sicheren Ort. Wird sich für einen Kanister entschieden, ist ein Umfüllen notwendig. Auch hier ist mit Sorgfalt heranzugehen und geeignete Einfüllhilfen zu verwenden. Es sollte niemals direkt aus dem Kanister der Kamin befüllt werden, sondern immer aus einer geeigneten Liter-Flasche, um die Dosierung zu erreichen. Weiterhin ist die Anleitung für den Kamin genau zu studieren, damit die Menge bekannt ist, welche die Brennwanne fassen kann. Hier sind auch Hinweise enthalten, wann eine erneute Befüllung erfolgen sollte. Wurde das Bio Ethanol verschüttet, ist der Überschuss mit einem besonders saugfähigen Material restlos aufzunehmen. Es sollte unter keinen Umständen ein Anzünden erfolgen, da ein Überschlagen der Flammen zu befürchten ist. Das benutzte Tuch wird zudem gleich entsorgt.
Sicherheit beachten
Für ein sicheres Anzünden ist darauf zu achten, dass kein Bio Ethanol verschüttet wurde. Am besten eignet sich ein Stabfeuerzeug oder ein langes Streichholz. Das Feuer sollte nicht aus den Augen gelassen werden. Es ist vorher zu überlegen, wie viel Bio Ethanol eingefüllt wird, um die Brenndauer abschätzen zu können. Solange die Flamme brennt, sollte das Haus oder die Wohnung nicht verlassen werden. Sollte das Unglück geschehen und Bio Ethanol ist auf brennbare Stoffe geraten, ist dies sofort zu löschen. Ein Feuerlöscher der Brandklasse B sollte daher immer in greifbarer Nähe sein. Ein Schaum-Feuerlöscher oder auch ein CO2-Feuerlöscher eignet sich für brennende Alkohole am besten. Sollte kein Feuerlöscher vorhanden sein, kann eine schwere Decke auf die Flammen gelegt werden. Diese erstickt das Feuer. Auch eine spezielle Löschdecke kann hierfür zur Anwendung kommen. Beim Kauf des Bio Ethanols ist auf eine hohe Qualität zu achten. Diese hat den Vorteil, dass keine Geruchsentwicklung stattfindet. Wer mag, kann dem Bio Ethanol ein Duftöl beimischen und steigert somit das Wohlbefinden. Es ist weiterhin darauf zu achten, dass die Räume, in denen sich ein Bio Ethanol Kamin befindet, gelüftet werden. Durch die Verbrennung entstehen Kohlendioxid und Wasser. Die Luft des Raumes wird feuchter und wesentlich schneller verbraucht. Auch während des Verbrennens ist ausreichend zu lüften, um genug Sauerstoff in den Raum zu bekommen. Das Bio Ethanol ist zudem an einem sicheren und kühlen Ort zu verbringen. Die Kanister oder Flaschen können auch in der Garage oder im Keller gelagert werden, denn die Flüssigkeit ist frostsicher. Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden, da sich sonst der Kanister ausdehnen könnte.
Bio Ethanol - Einsatzmöglichkeiten
Das Bio Ethanol mit einer Reinheit von 100 % oder 96 % ist nicht als Kraftstoff für das Fahrzeug geeignet. Das an den Tankstellen vorhandene Bio Ethanol hat eine andere Zusammensetzung und wird als E85 oder auch als E10 bezeichnet. Das Bio Ethanol mit 96 % Reinheit kann für die unterschiedlichsten Einsätze verwendet werden. So werden die begehrten Deko-Kamine mit Bio Ethanol befüllt. Vorteil hierbei ist, dass es zum einen kostengünstig ist und zum anderen ohne jeglichen Geruch rückstandslos verbrennt. Rußentwicklung oder Rauch ist nicht zu erwarten. Neben dem Dekokamin können auch Feuerschalen oder Gartenfackeln mit Bio Ethanol zum Leuchten gebracht werden. Die Faszination vom offenen Feuer wird mit diesem Stoff bestens vermittelt. Die Verwendung sollte jedoch nur für Geräte in Betracht kommen, die auch ausdrücklich vom Hersteller für Bio Ethanol geeignet sind. Geräte, die mit Brennspiritus betrieben werden können, vertragen Bio Ethanol bestens. Petroleum-Lampen oder paraffinhaltige Stoffe können mit Bio Ethanol nicht ersetzt werden. Am besten informiert man sich immer beim Hersteller der Geräte, ob diese mit Bio Ethanol betrieben werden können. Neben dem Anzünden kann Bio Ethanol jedoch auch anderweitig genutzt werden, beispielsweise zum Reinigen. In einer Konzentration von 96 % wird einfach eine Verdünnung mit Wasser hergestellt und dieses Mittel kann wunderbar für die Reinigung im gesamten Haus verwendet werden. Da es geruchsfrei ist und einen hohen Reinigungsgrad aufweist, wird es oft für das Reinigen von öligen Teilen verwendet, wie in einer Werkstatt beispielsweise. Es kann zudem auch als Scheibenwischwasser in Fahrzeugen zur Anwendung kommen. Es ist jedoch auf ein hohes Mischungsverhältnis mit Wasser zu achten. Dadurch wird ein geringer Verbrauch erreicht. Wird das Bio Ethanol als Konzentrat verwendet, ist darauf zu achten, dass es lösende Eigenschaften besitzt. Lacke oder Gummidichtungen könnten bei einer zu hohen Konzentration in Mitleidenschaft gezogen werden. Der Gefrierpunkt von Bio Ethanol liegt bei minus 114 Grad Celsius. Es ist daher ein gutes Frostschutzmittel und wird in Fahrzeugen als dieses eingesetzt. Da es sich bei Bio Ethanol um ein biologisches Produkt handelt, kann es auch für den Außenbereich zur Anwendung kommen. Es wird in der Reinform gern als Algenvernichtung in Pools verwendet oder auch für die Moosentfernung auf Gehwegen oder Mauern. Eine Neutralisation des Mittels ist nicht notwendig. Auch für die Schimmelbekämpfung in Räumen kann die Reinform angewandt werden. Dazu werden die Wände mit dem Bio Ethanol eingestrichen, der Raum muss dann sehr gut gelüftet werden. Anschließend erfolgt die Reinigung der Wände und die Renovierung kann beginnen.
Bio Ethanol ist nicht zum Trinken geeignet! Es darf unter keinen Umständen für das Herstellen von Likören oder dergleichen verwendet werden. Hierfür bietet der Markt besondere Alkohole an, wie beispielsweise Primasprit.